spacer

150 Jahre Lenné-Park Feldafing

Festschrift

ISBN 3-937165-01-0
Friedl-Brehm-Verlag.
2004. 36 Seiten. Broschiert.

3,00 Euro

Über dieses Buch:

Anläßlich des 150sten Jubiläums des Lennéparks in Feldafing wurde eine Bronzebüste Peter Joseph Lennés aufgestellt, direkt am Starnberger See, mit Blick zur Roseninsel.
Zu diesem Ereignis ist dieses Büchlein entstanden. Den Text gestaltete im wesentlichen Parkleiter Bernd Rogge, der mit Begeisterung und Hingabe die Wiederherstellung des Parks, der unter der Obhut der Bayerischen Schlösser-, Gärten- und Seenverwaltung steht, nach den Plänen Lennés in den letzten Jahren betrieben hat, und der auch für die Errichtung des Denkmals verantwortlich zeichnet.

In einer Einführung schildert er die schöpferischen Künste des Landschaftsgärtners, die in Lennés Erkenntnis gipfelt: "Und alles scheint Natur, so sorgsam ist die Kunst versteckt". Neben Lennés Lebenslauf berichtet er, wie dieser als "Generaldirektor königlich-preußischer Hofgärten" den Auftrag zur Planung und Ausgestaltung eines königlich-bayerischen Parks erhielt, und erfaßt bei einem "Streifzug durch die Geschichte" viele Details, wie die Planung des Schlosses Feldafing, das nie entstand und aus dessen bereits gelieferten Ziegelsteinen der Feldafinger Bahnhof erbaut wurde, oder wie es dazu kam, daß hier 1926 ein Golfplatz angelegt wurde.

Begleitet von alten und neuen Fotos soll die Broschüre anregen zur Entdeckung dieser einzigartigen grünen Oase, die Golfspielern als auch Spaziergängern unvergleichliche Ausblicke auf den See und die Alpen gewährt.

spacer